Matthias Schweighöfer
Hobby

Veröffentlichung
04.09.2020
Label
AIRFORCE1 Records
Vertrieb
Universal Music

Aus dezent gespielten Akustikgitarrensaiten und kaum erahnbaren Streichern schält sich eine Stimme heraus, bricht beinahe weg, fängt sich schließlich und ist dann ganz da: „Beeil dich nicht / wir haben Zeit / woanders geht‘s genauso schnell vorbei.“ Die Stimme gehört Matthias Schweighöfer und die Zeilen stammen aus seiner neuen Single „Zeit“.

Ein Lied, das vom Festhalten und Loslassen handelt. Vom Nebeneinanderliegen und vom Miteinanderfliegen. Vom gemeinsamen Altwerden. Entstanden ist das Stück vor einem guten Dreivierteljahr in einem Hotelzimmer im Nirgendwo, wo Matthias Schweighöfer gemeinsam mit Songwriter und Executive Producer Nisse an ersten Skizzen für sein zweites Album arbeitet.

„Während der Session habe ich Matthias immer wieder davon erzählt, dass in den nächsten Tagen noch mein guter Freund Farsad vorbeikommt, um ein bisschen mit uns an neuen Texten zu schreiben“, erzählt Nisse von der Entstehung des Songs. „Was Matthias zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste: Farsad nennt sich als Musiker Fayzen und hat mit ‚‘Rosarot‘ eines der absoluten Lieblingslieder von ihm geschrieben. Als genau dieser Fayzen plötzlich im Raum stand, ist Matthias komplett ausgeflippt.“ Nur logisch, dass die beiden sich auf Anhieb verstehen.

Innerhalb eine Stunde ist da nicht nur ein Text, sondern gleich auch die Musik zu „Zeit“. Schnell und rough – genau die Atmosphäre eines ersten Songs von zwei Leuten, die sich durch die Kenntnis der gegenseitigen Werke praktisch schon ewig kennen und schätzen. In Zusammenarbeit mit Arne Schuhmann und Josef Bach wird aus dem Stück schließlich der erste Track des neuen Albums „Hobby“ von Matthias Schweighöfer, welches im Sommer 2020 erscheinen wird.

„Zeit“ entspricht dabei ganz dem Geist des neuen Albums: Weil er zeigt, was passiert, wenn Menschen, die sich mögen und schätzen, mit Hilfe der Musik als Brücke an ganz besondere Orte gelangen.

Matthias Schweighöfer - Video zu seiner Single "Lauf"

Neben Patrick „Pyke“ Salmy, Ricardo Munoz, Karo Schrader, Fayzen, Jonas David, Arne Schumann und Josef Bach spielte vor allem Executive Producer und Mitautor Nisse eine zentrale Rolle, der über das Arbeiten am Album zu einem echten Freund von Matthias wurde. „Wir sind ungefähr eine Generation, richtige Rap-Freaks und auch abgesehen davon musikalisch auf dem gleichen Level“, erklärt Matthias. „Deshalb hat Nisse auch sofort verstanden, worum es mir ging: Einen Refrain eben nicht noch mal aufzunehmen, sondern ihn einfach ein so zu lassen – selbst, wenn er etwas schräg klingt.“ Den Hörer nicht immer an die Hand nehmen, sondern ihn herausfordern.

 

„Ich sage immer: Das Album zu hören, fühlt sich an, wie über einen Flohmarkt zu schlendern und die unterschiedlichsten Dinge zu finden“, sagt Matthias - und so erinnert „Lauf“ mit satter Bassline, schillernden Synthies und Aufbruchsstimmung an den Disco-Sound der 80er, während einen „Türkis“ mit seinen hoffnungsvollen Klavierläufen an die Côte d'Azur entführt, wo Matthias die Idee für diesen Song kam.

 

Das beste Beispiel hierfür dürfte „Du fehlst“ sein. Ein Duett, auf dem auch Matthias‘ Freundin Ruby O. Fee zu hören ist. Der Song erinnert dabei nicht ganz ungewollt an den Schweighöfer-Film „Schlussmacher“ aus dem Jahr 2013 und ganz besonders an eine Szene, in der zwei Menschen sich nur durch eine Tür getrennt gegenüberstehen. Der eine kann nicht rein, der andere kommt nicht raus. Wo ist die Mitte? Wie findet man sich? Wer macht die Tür auf? Ein Sinnbild für die Kommunikation in einer Beziehung und wie wichtig es ist, miteinander zu reden. Nicht weniger eindrucksvoll: „Ping Pong“, ein Song über das ewige Hin und Her in einer Beziehung – so lange und oft, dass man irgendwann nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht.

Matthias Schweighöfer - Video zu seiner Single "Zeit"

In ihrer musikalischen Vielschichtigkeit und ihrer inhaltlichen Abwechslung beweisen die 15 Songs auf „Hobby“ eindrucksvoll, welche Entwicklung Matthias Schweighöfer in den letzten drei Jahren durchgemacht hat. Der Dringlichkeit der Stücke merkt man an, wie wichtig ihm die Musik ist. Als Therapie, als Ventil und auch als Hobby.

„Ein Hobby kann die Welt bedeuten; kann die Zeit sein, in der man alles um sich vergisst; kann die gesunde Routine im Chaos sein. Oder einfach nur Spaß machen“, erklärt Matthias Schweighöfer. „Ich könnte mir keinen passenderen Titel für dieses Album vorstellen, denn die Musik war mein Hobby. Mittlerweile ist sie neben der Schauspielerei zum Beruf geworden und das ist der Wahnsinn. Ich möchte mit diesem Album Mut machen, dem Herzen zu folgen. Einfach das zu tun, was man kompromisslos liebt. Ich hab’s getan und das Ergebnis ist eine Platte, die zu 100 Prozent ich bin. Eine Platte, die mir die Welt bedeutet, aber eben einfach auch Spaß macht.“

 

Apropos: „Hobby“ wird auch als limitierte Fanbox erscheinen, die den Albumtitel auf ganz besondere Art und Weise aufgreift. Neben dem Album selbst werden in der Box auch ein Malset und ein Notizbuch enthalten sein – und auch die Box selbst wird sich kreativ gestalten lassen.

Kontakt

E-Mail: zum Kontaktformular

Mobil: +49 (0)176 642 835 66
Tel.: +49 (0) 30 - 98297858

Anschrift

KLANG PR – Kathrin Lang

Schönhauser Allee 6-7
10119 Berlin

Social Media